Miba Forum

Miba Forum, dieser Name ist Programm. Denn das Forum bietet Orte der Begegnung und des Dialogs, in denen sich das kreative Potenzial der Miba Mitarbeiter besser entfalten kann. Gerade in Zeiten großer Veränderungen ist es wichtig, neue Ideen und Lösungsansätze innerhalb des Unternehmens zu teilen, zu diskutieren und damit anzureichern. Das erfordert neue Formen der Zusammenarbeit, der internen Kommunikation und der Zusammenstellung von Teams. Das Miba Forum bietet dafür seit Ende Mai 2017 den idealen Rahmen. 

Auf einer Fläche von 4.000 m2 finden sich Büros, Konferenz-, Besprechungs- und Schulungsräume. Das architektonische Konzept ermöglicht es, lösungsorientiert und offen die Zukunft der Miba zu gestalten – zusammen als erfolgreiches Team.

Preisgekröntes Architekten-Team

 

Für das Projekt verantwortlich zeichnete das international bekannte Wiener Architekturbüro Delugan Meissl Associated Architects – Gewinner des Österreichischen Staatspreises 2015. Das Miba Forum entspricht einer Neuinterpretation des für Oberösterreich typischen Vierkanthofs, indem die vielfältigen Funktionen des Gebäudes bestmöglich vereint werden können. Die Architektur des Miba Forums vermittelt laut den Architekten die wesentlichen Grundparameter der Miba: das Schöpfen aus Tradition und Identität in gleicher Weise wie aus Innovationsgeist und Zukunftsorientierung.

 

Noch 2017 wurde das Miba Forum bereits mit dem Steirischen Holzbaupreis in der Kategorie Projekte außerhalb der Steiermark ausgezeichnet. Laut der vierköpfigen Jury finden der Rohstoff Holz und seine Stärken beim Miba Forum besondere Anwendung, nicht nur aus Sicht der Gestaltung, sondern auch aus Sicht der Konstruktion und Tragwirkung. Das Miba Forum besticht zudem durch die Besonderheit, dass als Material „Baubuche“ verwendet wurde. Ein Werkstoff, der durch besonders hohe Festigkeiten besonders schlanke Querschnitte zulässt. Auch die zarte Lammellenkonstruktion der einzelnen Holzbauteile überzeugt durch eine besondere Vernetzung von Architektur, Oberfläche und Tragwerk.

 

 

„Die Architektur des Miba Forums soll wesentliche Grundparameter des Unternehmens, das Schöpfen aus Tradition und Identität in gleicher Weise wie aus Innovationsgeist und Zukunftsorientierung, vermitteln”, so Architekt Roman Delugan.

mehr

Die agile Arbeitswelt im Forum

 

Einen Büroraum zu schaffen ist ein Balanceakt, bei dem Kommunikation, Konzentration, Kollaboration und Menschen an einem Ort vereint werden. Im Miba Forum wollen wir eine Office-Landschaft anbieten, die Produktivität und Innovation fördert, offen für alle Generationen, Karrierekonzepte und Arbeitsweisen ist, und die Mitarbeiter so arbeiten lässt, dass Erfolg mit Freude verbunden ist. Anders als bei den meisten New-Work-Konzepten bringen wir individuelle Mobilität ins Miba Forum. Mit flexiblen Arbeitsplätzen und geteilten Schreibtischen bieten wir für jeden Mitarbeiter das richtige Ausmaß an Mobilität, wobei sich diese entsprechend der Aufgabe oder Situation laufend anpassen kann. Für die neue Arbeitswelt konnten wir die Architektin Denise Riesenberg gewinnen.