Die prämierten Produktionstechnikerlehrlinge der Miba freuen sich über die Auszeichnung. Die Stockerlplätze: 1.Rang geht an Bernhard Maximilian Almhofer (Miba Sinter Austria), 2. Rang an Benjamin Harvey (Miba Gleitalger) und der 3. Rang an Michael Weishäupl (voestalpine Stahl). Bild: Photo Plohe

Miba Lehrlinge auf dem Siegerpodest

  • Produktionstechniker-Lehrlinge der Miba erkämpfen die ersten zwei Plätze beim oö. Lehrlingswettbewerb
  • Miba stellt erneut die hohe Qualität ihrer Lehrlingsausbildung unter Beweis


Die Miba, strategischer Partner der internationalen Motoren- und Fahrzeugindustrie, wurde einmal mehr ihrem Ruf als ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb in der Region gerecht: Beim Lehrlingswettbewerb 2015 für oö. Industrielehrlinge belegten die Miba Lehrlinge in der Kategorie Produktionstechniker die ersten beiden Plätze. Gestern wurden die Lehrlinge bei der feierlichen Preisverleihung im Linzer Design Center geehrt. Rang 1 in der Kategorie Produktionstechniker erreichte Bernhard Maximilian Almhofer aus der Miba Sinter Austria GmbH mit 92 Punkten von 100 möglichen. Nur knapp dahinter mit 91 Punkten belegt Benjamin Harvey (Miba Gleitlager GmbH) den zweiten Platz. „Unsere Lehrlinge haben beim heurigen Wettbewerb wieder besser als der Durchschnitt abgeschnitten. Ich bin stolz auf unseren jungen, gut qualifizierten Nachwuchs in der Miba. Die Lehrlingsausbildung liegt uns besonders am Herzen und ihre Erfolge sind eine große Freude“, gratuliert Vorstandsvorsitzender F. Peter Mitterbauer. Der Lehrlingsaward wurde heuer zum dreizehnten Mal ausgetragen und bietet den Firmen und ihren Lehrlingen die Möglichkeit, den Stand der Ausbildung nach dem zweiten Lehrjahr zu vergleichen. 736 Lehrlinge aus 91 oberösterreichischen Betrieben haben beim Lehrlingswettbewerb der Sparte Industrie teilgenommen, 22 davon sind Miba Lehrlinge.


Schnuppern jederzeit möglich

Informationen zur Miba Lehrlingsausbildung gibt es auf der eigenen Homepage für die Miba Lehre unter www.lehre.miba.com. 

Lehrlinge geben im Blog für den sie selber Berichte schreiben einen authentischen Einblick in den abwechslungsreichen Lehrlingsalltag. Wer die Miba Lehre einmal hautnah erleben möchte, kann jederzeit Schnuppern: Kontaktperson für Laakirchen ist Stefan Walther (07613/2541-2348), für Roitham Günther Hitzenberger (07613/9020-4310) für Vorchdorf steht Christian Danzer zur Verfügung (07614/6541–3394).





Die prämierten Produktionstechnikerlehrlinge der Miba freuen sich über die Auszeichnung. Die Stockerlplätze: 1.Rang geht an Bernhard Maximilian Almhofer (Miba Sinter Austria), 2. Rang an Benjamin Harvey (Miba Gleitalger) und der 3. Rang an Michael Weishäupl (voestalpine Stahl). Bild: Photo Plohe