"Gemeinsam schaffen wir einen weltweiten Anbieter für Batterie-Systeme."

Die Miba hat sich im Sommer 2019 an dem Mühlviertler Unternehmen Voltlabor beteiligt. Die Firma mit Sitz in Bad Leonfelden ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Batterien. Da sich die Kompetenzen von Voltlabor und Miba ideal ergänzen, werden sie gebündelt und damit Wachstumschancen optimal genutzt. Gemeinsames Ziel ist, einen bedeutenden Anbieter für Entwicklung und Produktion von Batterie-Systemen aufzubauen, welcher mit österreichischem Ursprung weltweit tätig ist. 

Während Voltlabor umfassendes Know-how als Gesamt-Systemhersteller von Batterien aufgebaut hat, ist die Miba auf die Entwicklung und Produktion von Komponenten spezialisiert. Sie stellt dem gemeinsamen Unternehmen ihre Technologien für das Thermo-Management von Batterien zur Verfügung, die einen wesentlichen Beitrag zur optimalen Funktion der Batterie als Ganzes leisten. Zudem bringt die Miba wichtige Erfahrungen rund um die Industrialisierung von Produktionsprozessen, weltweiten Zugang zu Kunden und Märkten sowie Produktionsmöglichkeiten auf vier Kontinenten ein. Voltlabor hat bisher vor allem Batteriesysteme für autonome Anwendungen wie selbstfahrende Stapler hergestellt. Durch die Zusammenarbeit mit der Miba soll das Portfolio erweitert und weltweit angeboten werden.