Miba Powerfuse®

HÖCHSTE SICHERHEIT.

 

 

Im Falle einer technischen Störung oder eines Unfalls trennt die Miba Powerfuse® die Batterie elektrisch vom Hochvolt Bordnetz. Diese schnelle und sichere Trennung wird nicht nur durch ein Signal der Fahrzeugsicherheitssteuerung ausgelöst, sondern auch automatisch durch einen integrierten Selbstauslösemechanismus. Damit leistet die Miba Netzsicherung einen wesentlichen Beitrag zur entscheidenden Sicherheit von Elektrofahrzeugen.

 

Was zeichnet die
Miba Powerfuse® aus

 

  • Hohe Leistungsdichte im Verhältnis zum Gewicht

  • Geringer Widerstand vor dem Trennen

  • Geringe Trennzeit

  • Hohe Trennleistung für sicheren Betrieb

  • Sicheres Trennen auch ohne Laststrom (aktives statt passives Kippen)

  • Hermetisch geschlossenes, kompaktes, eigensicheres Bauteil

  • Integrierte Funktionen möglich (Sicherungsfunktion, Zwischenkreis-Entladekontakt)

  • Kundenspezifischer Sammelschienenanschluss

  • Direkte Kühlmöglichkeit über Sammelschiene

Technische Spezifikation

     
     
Funktion Wert Anmerkung
     
Trennleistung – typische Werte 900 VDC / 15 kA / 25 µH 500 VDC / 20 kA / 20 µH  
Widerstand vor Trennung < 32 µΩ  
Widerstand nach Trennung > 5 MΩ @ 1 kV DC  
Trennzeit < 2.3 ms @ 900 V / 15 kA / 25 µH Zeit von Triggersignal EIN bis Strom = 0
Dauerstromfähigkeit 550 A Maximale einseitige Stromschientemperatur bei 40°C
Nicht rücksetzbar ja  
Gewicht 324g Gewicht ohne Stromschienen
Elektrisches Potential Gehäuse liegt am Stromschienenpotential Gehäuse elektrisch isoliert
Umgebungstemperatur -40 °C ≤ Top ≤ 85 °C  
Betriebstemperatur -40 °C ≤ Top ≤ 125 °C  
Verschmutzungsgrad III EN 60664-1
Einsatzhöhe ≤ 4000 m  
Lagertemperatur -20 °C ≤ Tamb ≤ 65 °C  
Kontakt
Erwin Lichtenberg
Product Manager
Dr.-Mitterbauer-Str. 3
Laakirchen
+43761465413499

Download Datenblatt Miba POWERfuse®