TAILORCOAT®

Die Stategic Unit Coatings ist Ihr Partner für chemisch Nickel- und Zinkphosphat-Beschichtungen, sowie einer Kombination aus beiden. Wir bieten höchste Qualität und Verlässlichkeit für einen optimalen Schutz Ihrer Stahl-Bauteile gegen Verschleiß und Korrosion. Es ist sowohl die Beschichtung einzelner Chargen möglich, wie auch die Begleitung von Großserien von der Entwicklung bis zur laufenden Produktion.

TAILORCOAT® ENiP

Chemisch Vernickeln von Ihren Bauteilen

TAILORCOAT® ENiP ist eine Nickel-Phosphor-Legierung, die stromlos auf Werkstücken, auch mit komplex geformter Geometrie, konturengetreu abgeschieden wird. Sie bietet hervorragende Verschleiß- und Korrosionsfestigkeit. TAILORCOAT® ENiP Mid-P weist einen Phosphorgehalt von 6 – 9 Wt % auf. 


Aufgrund dieses Phosphoranteils ist die Beschichtung duktil, korrosionsbeständig und bietet Druckfestigkeit. Durch nachgeschaltete Wärmebehandlung ist nach Rekristallisation der Nickelphosphide eine zusätzliche Aufhärtung für gesteigerte Verschleißschutzanforderung möglich.

Ihre Vorteile:

  • Exzellenter Korrosionsschutz
  • Hoher Verschleißschutz
  • Verbesserte Reibung
  • Konturengetreue Abscheidung
  • Gleichmäßige Schichtdickenverteilung
  • Hohe chemische Beständigkeit
  • Großserienerfahrung

 

TAILORCOAT® ZnPh

Zinkphosphatierung Ihrer Bauteile

Zn-Phosphatüberzüge auf C-Stählen und Federstählen verbessern die tribologischen Eigenschaften z.B. von Kupplungslamellen. Dadurch werden Stick-Slip Effekte vermieden und Festfressen sowie Passungsrost verhindert.

Zn-Phosphatoberflächen sind korrosionshemmend und dienen als Haftgrund für Lackierungen und als Gleitmittel mit antiabrassiver Wirkung z.B. zur besseren Bearbeitung bei der spanlosen Formgebung wie Zieh- oder Pressprozessen.

Ihre Vorteile:

  • Start-Stopp Eigenschaften exzellent
  • Verbesserte Verschleißfertigkeit
  • Guter Korrosionsschutz
  • Haftvermittler
  • Großserienerfahrung

 

Das Verfahren

TAILORCOAT® Beschichtungen sind rein chemische, außenstromlose Abscheidungen. Beim tauchen der Bauteile in die entsprechende Lösung wird durch chemische Reaktionen der metallischen Oberflächen die zuvor definierte Schicht aufgetragen. Je nach Anforderung kann die Schichtdicke oder etwa der Phosphorgehalt beim chemisch Vernickeln angepasst werden. Durch bestimmte Verfahren ist auch eine partielle Beschichtung möglich.

Unser Beschichtungsvorgang ist auf Gestellware ausgelegt, wobei die max. Abmessungen von 900/600/700 mm eingehalten werden müssen.

mehr

Einsatz-
bereiche

TAILORCOAT® Beschichtungen der Strategic Unit Coatings können auf C-Stahl und niedriglegierte Stählen aufgetragen werden. Eingesetzt werden die Schichten häufig in der Automobilindustrie, Nutzfahrzeugindustrie und dem Maschinenbau, gerne bedienen wir aber auch andere Branchen.

Aus Erfahrung als zertifizierter Partner der Automobilindustrie können wir unsere Beschichtungen unter anderen für folgende Anwendungen empfehlen:


TAILORCOAT® ENiP: Getriebeflansche, Radnaben, Ringstutzen und Ringnippel, Axial- und Anlaufscheiben, Gehäuse, Kolben, Ventilkolben und im Besonderen die partielle Hartvernickelung von Kupplungsnaben

TAILORCOAT® ZnPh: Kupplungslamellen, Kupplungsfedern, Hydraulikleitungen und generell Bauteile mit stabilen Reibbeiwerten

Kontakt

Um eine rasche Bearbeitung Ihrer Anfrage zu gewährleisten, bitten wir um Angabe der folgenden Informationen: