Kathrin Kaltenbrunner

Kathrin Kaltenbrunner wird Head of Corporate Communications, Marketing Services & Media Spokesperson der Miba AG

Mag. Kathrin Kaltenbrunner tritt mit 1. November 2022 die Nachfolge von Wolfgang Chmelir als Abteilungsleiterin Corporate Communications & Marketing Services in Laakirchen an. Die 34-jährige gebürtige Pinsdorferin verfügt über mehrjährige internationale Berufserfahrung im Kommunikations- und Medienbereich.

Nach einer kurzen Übergabephase im Oktober wird sie ab November für die gesamte Miba die interne und externe Kommunikation verantworten. Zudem übernimmt sie die Rolle der Pressesprecherin für alle Journalisten- und Medienanfragen weltweit. Auch der Bereich Marketing Services wird zu ihren Aufgaben zählen. Sie wird direkt an den Vorstandsvorsitzenden F. Peter Mitterbauer berichten.

Sie folgt in ihrer neuen Position auf Wolfgang Chmelir, der nach fast sechs Jahren bei der Miba eine neue Herausforderung in seiner Heimatstadt Linz angenommen hat.

„Wir danken Wolfgang Chmelir für seinen außerordentlichen Einsatz und die wichtige kommunikative Begleitung des Wachstums der Miba in den vergangenen sechs Jahren. Für seinen beruflichen und privaten Weg, wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg. Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir Kathrin Kaltenbrunner als Kommunikationsexpertin, mit internationaler Erfahrung und einschlägiger Expertise im Mobilitätsbereich für diese Stelle gewinnen konnten und heißen sie in unserer Miba-Familie herzlichen willkommen“, sagt F. Peter Mitterbauer, Vorstandsvorsitzender der Miba AG.

Kathrin Kaltenbrunner war bis Mitte September als PR-Managerin Audi Schweiz tätig, davor hat sie drei Jahren lang bei Fiat Chrysler Automobile Switzerland als Assistentin des Managing Directors gearbeitet und die Corporate Communications verantwortet.

Wir wünschen Kathrin Kaltenbrunner viel Erfolg für ihre neuen beruflichen Aufgaben!

Kathrin Kaltenbrunner