Miba erhält erneut BGF Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung für alle Standorte in Oberösterreich

Mitarbeitergesundheit als wichtigstes Gut:

Für ihre betriebliche Gesundheitsförderung wurden alle oberösterreichischen Miba Standorte für 2021 bis 2023 mit dem BGF Gütesiegel ausgezeichnet. Das Gütesiegel wird für jeweils drei Jahre vergeben. Ziel der Initiative ist es, möglichst vielen Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher einen gesunden Arbeitsplatz zu ermöglichen. Die Miba qualifizierte sich mit standortspezifischen sowie -übergreifenden Gesundheitsaktivitäten und Fitnessprogrammen.


Gesundheitsprogramm MIMI
„Mimi – Miba für Mitarbeiter – Mitarbeiter für Miba“ ist das von der Miba ins Leben gerufene Gesundheitsprogramm in Oberösterreich. Unter diesem Programm werden laufend Schulungen und Trainings angeboten. So beispielsweise „Schicht Fit – Gesundheit in der Schichtarbeit“, welches etwa im Geschäftsjahr 2019/20 mit mehr als 300 Teilnehmern sehr gut angenommen wurde. Zudem gab es Trainingsangebote wie „Powertankstelle“ oder „Stress lass nach“. Auch Impfaktionen, Nichtraucherseminare, individuelle Gesundheitscoachings für spezielle Problemstellungen oder Vergünstigungen in Fitnessstudios zählen zum breiten Angebot der Miba.


Aufgrund der aktuellen Situation wurde das Angebot zwar etwas eingeschränkt. So können etwa die rund 100 Miba Mitarbeiter, die sonst regelmäßig im firmeneigenen Fitnessraum im Miba Forum trainieren, diesen derzeit nicht nutzen. Jedoch bietet die Miba jetzt während der herausfordernden Monate der Corona Pandemie auch neue Angebote wie etwa eine arbeitspsychologische Betreuung an.