Leistungsstarke Gleitlager von Miba

Die Miba ist einer der weltweit führenden Hersteller von hydrodynamischen Gleitlagern. Unsere Stärken liegen in der Unabhängigkeit bei Rohmaterialien, in hoch entwickelten, zuverlässigen Produktionsprozessen und in einem effizienten Qualitätsmanagement – mit dem Ziel, alle funktionellen Anforderungen möglichst kosteneffizient zu realisieren.

Halbschalenlager

 

Hydrodynamische Gleitlager sind essenzielle Komponenten in vielen verschiedenen Anwendungen. Durch ihr Funktionsprinzip bieten sie eine zuverlässige Schmierung und minimieren Reibung.

Miba produziert kunden- und projektspezifische hydrodynamische Gleitlager, die auf die entsprechenden Anforderungen verschiedener Branchen zugeschnitten sind. Von der Luftfahrt bis zur Windkraft vertrauen unsere Kunden auf unsere Produkte für eine verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit ihrer Maschinen und Anlagen.

Wie kann ein Gleitlager aufgebaut sein?

Wie sieht ein Produktionsablauf bei Miba zur Herstellung von Gleitlagern aus?

In welchen Branchen werden Miba Gleitlager eingesetzt?

Hydrodynamische Gleitlager für Windgetriebe

Baugröße sowie die Leistungsdichte sind in Getrieben ein wichtiges Thema. Deshalb entwickeln und produzieren wir maßgeschneiderte Gleitlager, die es unseren Kunden ermöglichen, ihre Systeme ideal umzusetzen. Unsere Produkte finden vielfältige Anwendungen, darunter auch in Getrieben für die Windenergieindustrie. Gleitlager spielen eine wesentliche Rolle bei der Optimierung der Leistung und Langlebigkeit von Windturbinen, indem sie eine reibungsarme Rotation ermöglichen. Als erfahrener Lieferant bieten wir maßgeschneiderte Lösungen, die den spezifischen Anforderungen unserer Kunden gerecht werden.

Vorteile von Gleitlagern in Windgetrieben im Vergleich zu Wälzlagern

 

• Bauraumreduzierung durch kompakte Bauweise

• Leistungsdichtensteigerung

• Gewichtsreduzierung durch Leichtbauweise

• Lange Lebensdauer aufgrund des hydrodynamischen Betriebs

• Höhere Belastbarkeit

• Höhere Schlagzähigkeit

• Einfache Installation

• Geräuschreduzierung durch den Wegfall beweglicher Teile

Hauptgetriebe 

Funktionsweise eines hydrodynamischen Gleitlagers

 

Was sind hydrodynamische Gleitlager? Hydrodynamische Gleitlager sind Bauteile, die dazu dienen, die Reibung zwischen rotierenden Systemen zu minimieren. Diese bestehen aus einer rotierenden Welle und einem stationären Gehäuse, zwischen denen sich eine dünne Schicht eines Schmiermittels befindet, üblicherweise Öl oder eine viskose Flüssigkeit.

 

Wie funktionieren sie? Die Funktionsweise beruht auf dem Prinzip der Hydrodynamik. Wenn sich die Welle dreht, zieht sie das Schmiermittel mit sich und erzeugt dabei einen Druckgradienten. Dieser Druckgradient wiederum führt zur Bildung einer hydrodynamischen Schmierungszone zwischen der Welle und dem Lagergehäuse.

Die Stribeck-Kurve beschreibt die Betriebsarten eines hydrodynamischen Gleitlagers

 

Die Stribeck-Kurve ist ein grundlegendes Konzept in der Tribologie, das die Beziehung zwischen Reibung, Geschwindigkeit und Schmierungszustand beschreibt. Für hydrodynamische Gleitlager ist die Stribeck-Kurve von entscheidender Bedeutung, da sie die verschiedenen Betriebsarten und die damit verbundenen Reibungsverhältnisse illustriert.

 

Was zeigt die Stribeck-Kurve?

Die Kurve zeigt typischerweise drei Hauptbereiche:

  • Grenzreibung (trockene Reibung): Bei niedrigen Geschwindigkeiten oder unter geringer Belastung kann es zu direktem Metall-Metall-Kontakt kommen, was zu erhöhter Reibung und Verschleiß führt.
  • Mischreibung: In diesem Bereich überlagern sich die Effekte von Flüssigkeitsreibung und Grenzreibung. Das Schmiermittel beginnt, den Kontakt zwischen den Oberflächen zu verbessern, aber es gibt immer noch intermittierenden Kontakt, der zu erhöhtem Verschleiß führen kann.
  • Hydrodynamische Schmierung: Bei höheren Geschwindigkeiten und ausreichender Schmierung bildet sich eine hydrodynamische Schmierungszone zwischen den Gleitflächen. Dies führt zu einer deutlichen Reduzierung von Reibung und Verschleiß, da das Schmiermittel die Oberflächen voneinander trennt und direkten Kontakt verhindert.

 

Warum ist die Stribeck-Kurve wichtig für hydrodynamische Gleitlager?

Die Kenntnis der Stribeck-Kurve ist für die Gestaltung und den Betrieb hydrodynamischer Gleitlager von entscheidender Bedeutung. Sie hilft Ingenieuren dabei, die geeigneten Betriebsbedingungen zu identifizieren, um eine effektive Schmierung und minimale Reibung sicherzustellen. Durch die Optimierung der Betriebsparameter können hydrodynamische Gleitlager ihre volle Leistungsfähigkeit entfalten und eine zuverlässige Funktion über einen langen Zeitraum gewährleisten.

Hydrodynamische Gleitlager für Flugzeugturbinen

Hydrodynamische Gleitlager spielen eine entscheidende Rolle für die Leistung und Effizienz von Flugzeugturbinen. Unsere Gleitlager sind speziell für hohe Belastungen und extreme Betriebstemperaturen ausgelegt, die in Flugzeugturbinen auftreten. Sie sind so konstruiert, dass sie eine optimale Schmierfilmstärke aufrechterhalten, um Reibung zu minimieren und die Lebensdauer zu verlängern. Darüber hinaus sind sie äußerst widerstandsfähig gegen Verschleiß und Korrosion. Mit unserer Technologie tragen wir zur Steigerung der Effizienz und Zuverlässigkeit von Flugzeugturbinen bei.

Vorteile von Gleitlagern in Flugzeugturbinen im Vergleich zu Wälzlagern

 

  • 75% Lärmreduzierung
  • 50% weniger NOx-Emissionen
  • 20% weniger Kraftstoffverbrauch
  • 15% weniger CO2-Emissionen
  • Längere Lebensdauer durch den hydrodynamischen Betrieb
  • Höhere Belastbarkeit
  • Höhere Stoßfestigkeit
  • Niedrigere Gesamtkosten
  • Reduzierung des Gewichts
  • Maximierung der Gesamteffizienz

Miba Beschichtungsverfahren 

Sputter

 

Sputtern ist ein Schlüsselverfahren innerhalb der Physical Vapor Deposition (PVD)-Technologie, das zur Herstellung hochwertiger Oberflächenbeschichtungen verwendet wird. Bei Miba wird dieses Verfahren für die Beschichtung von Zahnrädern für die Luftfahrt eingesetzt.

 

Bei dem Prozess wird ein Target durch den Einsatz von Ionenbeschuss in einem Vakuumumgebung abgetragen. Die Ionen werden durch Anlegen eines elektrischen Feldes beschleunigt und treffen mit hoher Energie auf das Target, wodurch Atome oder Moleküle des Materials von der Oberfläche gelöst werden. Diese gelösten Teilchen kondensieren dann auf dem Substrat, um eine gleichmäßige und hochwertige Beschichtung zu bilden. Sputtern ermöglicht die präzise Kontrolle der Schichtdicke, der Zusammensetzung und anderer wichtiger Eigenschaften der Beschichtung, was es zu einem vielseitigen Verfahren für verschiedene Anwendungen macht.

Galvanisieren

 

Die Galvanisierung von Gleitlagern ist ein spezieller Prozess, der dazu dient, die Lebensdauer und Leistungsfähigkeit dieser wichtigen Maschinenelemente zu verbessern. Es handelt sich um ein Verfahren der Oberflächentechnik, bei dem ein metallischer Überzug auf die Oberfläche des Gleitlagers aufgebracht wird.

Dieser Überzug wird durch eine chemische Reaktion erzeugt, die in einer galvanischen Zelle stattfindet. Dabei wird das Gleitlager als Kathode und das Metall, das aufgetragen werden soll, als Anode verwendet. Durch Anlegen einer elektrischen Spannung löst sich das Anodenmetall auf und wird auf der Oberfläche des Gleitlagers abgeschieden.

Die Galvanisierung bietet viele Vorteile. Sie verbessert die Korrosionsbeständigkeit des Gleitlagers, was besonders wichtig ist, wenn das Lager in einer feuchten oder korrosiven Umgebung eingesetzt wird. Darüber hinaus erhöht die galvanische Beschichtung die Härte und Verschleißfestigkeit des Lagers, was zu einer längeren Lebensdauer führt.

Bei Miba sind wir Experten in der Galvanisierung von Gleitlagern. Wir verwenden modernste Technologien und Verfahren, um sicherzustellen, dass unsere Kunden die bestmögliche Leistung und Lebensdauer aus ihren Lagern herausholen können. Unsere Mission ist es, Technologien für einen sauberen Planeten zu entwickeln, und die Galvanisierung von Gleitlagern ist ein wichtiger Teil dieser Bemühungen.

Polymerbeschichtung (Synthec®)

 

Die Polymerbeschichtung von Gleitlagern ist ein innovatives Verfahren, das die Leistung und Langlebigkeit dieser essentiellen Maschinenelemente erheblich verbessert. Durch die Anwendung dieser fortschrittlichen Oberflächentechnik wird ein Polymerüberzug auf die Oberfläche des Gleitlagers aufgebracht.

Diese Beschichtung entsteht durch einen Prozess, bei dem ein spezielles Polymermaterial auf das Gleitlager aufgetragen und anschließend gehärtet wird. Das Ergebnis ist eine extrem widerstandsfähige und glatte Oberfläche, die die Reibung zwischen den beweglichen Teilen erheblich reduziert.

Die Vorteile der Polymerbeschichtung sind zahlreich. Sie verbessert die Verschleißfestigkeit und die Korrosionsbeständigkeit des Gleitlagers, was zu einer längeren Lebensdauer und einer höheren Betriebssicherheit führt. Darüber hinaus ermöglicht die Polymerbeschichtung eine verbesserte Wärmeableitung, was die Leistungsfähigkeit des Lagers unter hohen Betriebstemperaturen erhöht.

Bei Miba setzen wir auf die Polymerbeschichtung, um unseren Kunden die bestmöglichen Gleitlagerlösungen zu bieten. Mit unserer modernen Technologie und unserem Know-how tragen wir dazu bei, die Lebensdauer und Leistungsfähigkeit von Maschinen und Anlagen zu verbessern und so zu unserer Mission beizutragen: Technologien für einen sauberen Planeten zu entwickeln.

Hydrodynamische Gleitlager für Turbomaschinen

Zuverlässigkeit und Qualität von Lagern in Turbomaschinen spielen eine wichtige Rolle. Deshalb entwickeln und produzieren wir maßgeschneiderte Gleitlager, die es unseren Kunden ermöglichen, ihre Systeme ideal umzusetzen. Miba Gleitlager können in den verschiedensten Maschinen eingesetzt werden, z.B. in Getrieben, Motoren, Pumpen, Kompressoren, Turbinen und vielen weiteren Systemen.

Für Maschinen mit rotierenden Wellen, wie Turbinen, Kompressoren, Expander, Pumpen, aber auch Generatoren, Getrieben oder Refinern werden Gleitlager eingesetzt. Diese Maschinen sind in einer Vielzahl von Industrien im Einsatz z.B in der Energiegewinnung, der Öl- und Gasindustrie, Pulp&Paper sowie der chemischen Industrie und vielen weiteren.

Die Lager sind so konzipiert, dass sie extremen Belastungen standhalten und gleichzeitig eine zuverlässige und reibungsarme Rotation ermöglichen. Aufgrund er hohen Geschwindigkeiten ist die Schmierung eine besonders wichtige Überlegung. Gleitlager werden oft mit Hochleistungsschmiersystemen kombiniert, die eine konstante Schmierstoffzufuhr gewährleisten, um eine optimale Leistung und Lebensdauer der Lager zu gewährleisten. Darüber hinaus werden Materialien verwendet, die den extremen Bedingungen in Turbomaschinen standhalten.

Die Konstruktion von Gleitlagern für Turbomaschinen erfordert ein tiefes Verständnis der Betriebsbedingungen und der mechanischen Belastungen, die auf die Lager wirken. Die Lager müssen in der Lage sein, hohe axiale und radiale Kräfte sowie Momentbelastungen zu tragen, während sie gleichzeitig Vibrationen minimieren und Betriebsgeräusche reduzieren.

Durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung werden Gleitlager für Turbomaschinen ständig verbessert, um höhere Geschwindigkeiten, Temperaturen und Belastungen zu bewältigen. Dies ermöglicht es den Turbomaschinen, effizienter zu arbeiten und eine zuverlässige Leistung über lange Betriebszeiten hinweg zu gewährleisten.

Welche Gleitlager produziert Miba?

Axial

Fixe Geometrie
Axial-Kippsegmentlager
Festflächenlager

Radial

Lagerschale
Buchse
Radial-Kippsegementlager
Lagersegment
Festflächenlager

Radial-Axiallager (Kombinationslager)

Kippsegmentlager
Festflächenlager
Flanschlager
Hydropower
Stehlager
Vertikallager
Vertical Bearings

Du hast Fragen zur Gleitlagertechnologie und ihren Anwendungen?

Maria Mayrhofer

Dann kontaktiere uns!

Contact Form