Sinterteile

Miba Sinterteile werden in einer Vielzahl von Industrien eingesetzt. Ob in der Robotik, der Fördertechnologie, bei Kompressoren sowie eBikes, in der Medizintechnik oder im Automobilbereich – die hochpräzisen und hochfesten Komponenten überzeugen durch Kosteneffizienz sowie geringeres Gewicht. Ihr Einsatz ermöglicht einen reduzierten CO2-Fußabdruck.

Was bedeutet Sintern?

Sintern ist ein Verfahren zur Herstellung von hochpräzisen Formteilen. Durch das Pressen des pulverförmigen Ausgangsmaterials entsteht ein Pressling (auch Grünling genannt), welcher lediglich eine ausreichende Festigkeit aufweist, um ihn sicher in den nächstfolgenden Arbeitsgang überführen zu können. Bei der anschließenden Wärmebehandlung verbinden sich die einzelnen Pulverteilchen und das Sinterteil erhält seine Festigkeit.

 

Zu Beginn des Sinterprozesses werden Mischungen aus Metallpulver mit präzisen Werkzeugen verpresst. Der entstehende Pressling wird bei einer Temperatur von bis zu 1250°C gesintert. Um höchstmögliche Präzision und Dichte zu erreichen, wird in manchen Anwendungsfällen das Bauteil nach dem Sintern kalibriert und – falls notwendig – wärmebehandelt, oberflächenbeschichtet, mechanisch nachbearbeitet oder montiert.

 

Die Einhaltung strikter Qualitätsstandards bei der Fertigung unserer hochpräzisen Sinterteile ist die Basis unseres globalen Erfolgs. In diesen Industrien werden Sinterteile eingesetzt:

Sie haben Interesse am Einsatz von Sinterteilen?

Hannes Maurer – Regional Head Industrial Components EMEA
Hannes Maurer
Regional Head Industrial Components EMEA

Sprechen wir über die Sintertechnologie und deren Vorteile.
Jetzt Beratungstermin vereinbaren.

Die Vorteile der Sintertechnologie

Die Sintertechnologie ermöglicht im Vergleich zu anderen Fertigungsverfahren die maximale Ausnutzung des Werkstoffes bei geringstmöglichem Energieaufwand.

KOSTENEFFIZIENTE LÖSUNGEN
  • Maximale Rohstoffausnutzung bei geringstem Energieverbrauch im Vergleich zu anderen Technologien
  • Endkonturnahe Fertigung („net shape“) vermeidet zusätzliche Bearbeitungsschritte
  • Hohe Wiederholgenauigkeit in der Serie
KUNDENSPEZIFISCHE PRODUKTE
  • Komplexe Geometrien
  • Optimierung hinsichtlich Festigkeit und Gewicht
  • Maßgeschneiderte Werkstoffe für jede Anforderung
  • Hervorragende NVH Eigenschaften (Noise, Vibration, Harshness)
  • Einzigartige magnetische Eigenschaften
  • Ausgezeichnete Verschleißfestigkeit
  • Kontrollierte Porosität
  • Isotrope Eigenschaften sowie selektiv verdichtete Bauteilbereiche
HOHE DREHMOMENTKAPAZITÄT DURCH OBERFLÄCHENVERDICHTUNG
  • verschiedene Verdichtungstechnologien zur Erhöhung der Bauteilfestigkeit
  • Stirn- und Schrägverzahnungen
  • Innen- und Außenverzahnung
Grüne Technologie
  • Metallpulver aus recyceltem Stahlschrott
  • Maximale Rohstoffausnutzung, weniger Abfall
  • Geringer Energieverbrauch

Warum Miba der richtige Partner für die Herstellung Ihrer Sinterteile ist.

Die Miba Sinter Group ist Technologieführer für pulvermetallurgische Anwendungen. An der Seite unserer Kunden stellen wir uns den Herausforderungen, Produkte wirtschaftlicher, umweltfreundlicher und effizienter zu machen.

Der Sinterprozess

Miba Sinterteile werden in einer Vielzahl von Industrien eingesetzt. Ob in der Robotik, der Fördertechnologie, bei Kompressoren sowie eBikes, in der Medizintechnik oder im Automobilbereich – die hochpräzisen und hochfesten Komponenten überzeugen durch Kosteneffizienz sowie geringeres Gewicht. Ihr Einsatz ermöglicht einen reduzierten CO2-Fußabdruck.

Sie haben Interesse am Einsatz von Sinterteilen?

Hannes Maurer – Regional Head Industrial Components EMEA
Hannes Maurer
Regional Head Industrial Components EMEA

Sprechen wir über die Sintertechnologie und wie Sie Sinterteile gewinnbringend einsetzen können. 
Jetzt 30-Minuten Beratungsgespräch vereinbaren.

In unseren 6 Werken produzieren wir in der Nähe unserer Kunden und bieten Service sowie technische Unterstützung vor Ort

Nun Kontakt aufnehmen!